Remin Pro (40 g)

Remin Pro (40 g)

15,69 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 3 bis 5 Tag(e)

Beschreibung

Remin Pro, das ist die neue schützende Zahnpflegecreme von VOCO. Sie dient der sanften Regeneration der Zahnhartsubstanz.

Remin Pro, das ist die neue schützende Zahnpflegecreme von VOCO. Sie dient der sanften Regeneration der Zahnhartsubstanz bei verschiedenen Indikationen. So etwa nach konservierender Zahnbehandlung, der professionellen Zahnreinigung, dem Bleaching („Zahnaufhellung“) oder bei kieferorthopädischen Behandlungen. Remin Pro trägt zur Neutralisation plaquebedingter Säuren bei. Mit seinem Gehalt an Hydroxylapatit und Fluorid fördert es die natürliche Remineralisation und sorgt damit für eine Stärkung des Zahnschmelzes.
Remin Pro ist in den Geschmacksrichtungen Melone, Mint und Erdbeere erhältlich. Remin Pro – Erholung für die Zähne.

Gesamtfluoridgehalt (ppm): 1450
Empfohlen für: tägliche Anwendung, Jugendliche, Erwachsene
Speziel: Nach dem Bleaching (Zahnaufhellung), nach professioneller Zahnreinigung, zur Vorbeugung und Kontrolle von Zahnüberemfindlichkeiten, während einer kieferorthopädischen Behandlung.
Inhalt: 40 g

 

Zusätzliche Produktinformationen

Details
Remin Pro, das ist die neue schützende Zahnpflegecreme von VOCO. Sie dient der sanften Regeneration der Zahnhartsubstanz bei verschiedenen Indikationen. So etwa nach konservierender Zahnbehandlung, der professionellen Zahnreinigung, dem Bleaching („Zahnaufhellung“) oder bei kieferorthopädischen Behandlungen. Remin Pro trägt zur Neutralisation plaquebedingter Säuren bei. Mit seinem Gehalt an Hydroxylapatit und Fluorid fördert es die natürliche Remineralisation und sorgt damit für eine Stärkung des Zahnschmelzes. Indem es sich wie ein Schutzfilm auf die Zahnhartsubstanz legt, beugt Remin Pro Hypersensitivitäten vor. Durch seine den Zahnschmelz auffüllende Wirkung glättet es die Zahnoberflächen spürbar ab und erschwert so die Anhaftung bakterieller Zahnbeläge. Remin Pro eignet sich damit bestens für den Einsatz nach Abschluss der professionellen Zahnreinigung und sorgt für ein angenehmes Mundgefühl. Dies wird durch die drei Geschmacksrichtungen Mint, Melone und Erdbeere noch verstärkt. Remin Pro lässt sich einfach applizieren und ist die ideale Ergänzung der Zahnpflege für die Praxis und den Hausgebrauch. Drei Komponenten zum Schutz vor Demineralisation und Erosion: Die Säureproduktion kariogener Bakterien sowie säurehaltige Lebensmittel verursachen eine Demineralisation und Erosion der Zahnhartsubstanz. Wird dieser Prozess nicht wirksam gestoppt, können die Erosionen bis ins Dentin vordringen und zum Verlust von Zahnschmelz führen. Remin Pro kombiniert gleich drei wirksame Komponenten zum Schutz vor Demineralisation und Erosion: Hydroxylapatit, Fluorid und Xylitol. Hydroxylapatit, mineralischer Hauptbestandteil der natürlichen Zahnhartsubstanz, füllt kleinste oberflächliche Läsionen der Zahnhartsubstanz auf, so dass Hypersensitivitäten vorgebeugt werden kann. Gleichzeitig werden die Zahnoberflächen geglättet, so dass sich schädliche bakterielle Zahnbeläge nicht so leicht ablagern können. Das Fluorid wiederum härtet nicht nur den Zahnschmelz, sondern sorgt auch dafür, dass Hydroxylapatit in säureresistenteren und remineralisierenden Fluorapatit umgewandelt wird. Das in Remin Pro enthaltene Xylitol hat ebenfalls kariostatische Eigenschaften, denn der Zuckeraustauschstoff Xylitol kann von kariogenen Bakterien nicht in das schädliche Stoffwechselprodukt Milchsäure umgewandelt werden. Indem Remin Pro auch den Speichelfluss auf natürliche Weise anregt, hilft es das saure Milieu in der Mundhöhle zu neutralisieren. Remin Pro – Erholung für die Zähne.
Anwendung
Eine bohnengroße Menge Remin Pro mit dem Finger oder mit einem geeigneten Instrument (Zahnbürste oder Tupfer) auf die Zähne auftragen und verteilen. Die übriggebliebene Remin Pro soll mit der Zunge im Mund verteilt werden, für ein optimales Ergebnis sollte Remin Pro und der Speichel möglichst lange im Mund verbleiben (mindestens 3 Minuten). Reste ausspucken, dabei Spülen wenn möglich vermeiden. Frühestens 30 Minuten nach der Behandlung wieder essen oder trinken. Die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren wird nicht empfohlen.